Kirchengemeinde Coppengrave
Kirchengemeinde Duingen
Capellenhagen Coppengrave Duingen Fölziehausen Weenzen

Sehnsucht nach mehr - Kirche (22.05.2018)

24.05.2018

Sehnsucht nach mehr - Kirche
Der zweite Abend der ökumenischen Reihe hatte die Kirche zum Thema. Nach Informationen über Anzahl der Religionen weltweit hatten die Besucher die Aufgabe den Bereich mit Punkten zu markieren, der ihnen wichtig sind. Die Bereiche waren: Gemeinde vor Ort, Moralische Instanz, Gottesdienst, Organisation, Gebäude und Anderes. In den Gruppen gab es rege Diskussionen. Unter dem Punkt Anderes führten die Besucher Gemeinschaft, Musik und Kirchentage auf.
Pastor Podszus zeigte in einem Schalenmodell auf wie die Begriffe von der innersten zur äußersten Schale zusammenhängen:
Jesus predigt das Reich Gottes
Gemeinschaft
Gemeinde
Kirche

Auch wurden Lieder gesungen, die Pastor Podszus auf der Gitarre begleitete.
zu den Fotos

Ökumenische Gottesdienst zum Pfingstmontag (21.05.2018)

23.05.2018

Ökumenische Gottesdienst zum Pfingstmontag
Die katholische Kirchengemeinde Guter Hirt und die Kirchengemeinde Coppengrave luden zum ökumenischen Gottesdienst ein. Pfarrer M. Brzenska und Pastor Dr. C. Meisiek leiteten durch den Gottesdienst. Gleich zu Beginn erklang das Lied "Geh aus mein Herz". Die über 100 Besucher sangen alle mit, so dass der Klang durch die Apsis verstärkt, den ganzen Raum erfüllte. Petr Chrastina, der den Gottesdienst musikalisch begleitete, zog alle Register, damit die Orgel deutlich zu hören war. Auch die weiteren Lieder sang die Gemeinde kräftig mit.
Pfarrer M. Brzenska leitete die Aktion ein. Die Messdiener verteilten Taube, auf den die Besuche aufschreiben konnten, welche Talente Sie haben und welche Talente die Gemeinde benötigt. Die Tauben wurden dann an die Birke im Altarraum gehängt. Pfarrer Brzenska las einige Texte auf den Tauben laut vor:
- Zeit nehmen
- Einsatz
- Frieden für die Welt
- Gemeinschaft
- Liebe
- Hoffnung
- Vertrauen
- Ehrlichkeit
- Organisieren
- Zuhören können
- Frieden stiften
- Kraft
Unter anderem ging er auf das das Zuhören und auf das Organisieren ein, welches wichtige Talente in der Gemeinde sind. Pastor Dr. Meisiek hielt die Predigt.
Gebete und Lesungen wurden von Frau Hamann, Herrn Mäder, Frau Woscholski und Frau Wyciok gesprochen und gelesen.
In diesem Gottesdienst waren nach einem Jahr die vier Evangelisten und die Bilder von Franz von Assisi und Clara von Assisi wieder aufgehängt worden. Ikonenmalerin Monika Glaß hatte alle Bilder gemalt und Clara von Assisi gestiftet. Frau Glaß erläuterte ausführlich den Lebensweg von Clara von Assisi.
Nach dem Gottesdienst blieben viele Besucher bei Speis und Trank noch lange zusammen.
zu den Fotos

1. Gemeinsame KV-Sitzung nach der KV Wahl (17.05.2018)

18.05.2018

1. Gemeinsame KV-Sitzung nach der KV Wahl
Nach der KV-Wahl im März kamen zum ersten Mal in einer gemeinsamen KV-Sitzung die neu gewählten KV-Mitglieder und die Mitglieder des bestehenden KVs der Kirchengemeinde Coppengrave und der Kirchengemeinde Duingen zusammen um die Visitation im September vorzubereiten.
zu den Fotos

Ankündigung Orgel Plus (16.05.2018)

17.05.2018

Ankündigung Orgel Plus
Im dritten Jahr nach der Restaurierung der wertvollen Philipp-­Furtwängler-­Orgel von 1851 in der St. Marien­ und Lamberti­ Kirche zu Hoyershausen wird die Konzertreihe: "Orgel Plus" am 17. Juni um 17 Uhr unter dem Motto "Königlicher Glanz" fortgeführt.
Es spielen KMD Helmut Langenbruchan der Orgel und Ronald Schrötke auf der Trompete.

Eintritt frei ­ Spenden erbeten
zu den Fotos

Sehnsucht nach mehr - Taufe (15.05.2018)

16.05.2018

Sehnsucht nach mehr - Taufe
Der 1. Abend des Glaubenskurses "Sehnsucht nach mehr" hatte die Taufe zum Thema. Pastor Podszus zeigte zwei Filme über die Taufsitten in anderen Ländern und Religionen: Einmal wurde der Täufling in einem See ganz untergetaucht. Im anderen Film hat der Priester das Baby in Windeseile mit dem Kopf in das Becken getaucht, dann schnell gedreht und dann mit den Füßen in das Becken getaucht.
Dann wurden die Besucher auch aktiviert. Eine Taufschale wurde auf einem Stehtisch im Raum gestellt. Anhand von Aussagen sollten die besucher durch ihren Abstand zum Taufbecken ihre Zustimmung oder Ablehung der Aussage darstellen. Einfach war es bei der Aussage: Mit der Taufe wird man Mitglied der christlichen Gemeinde. Schwieriger war die Aussage zu entscheiden: Der Getaufte steht unter einem besonderen Schutz.
Der Kurs wurde von den ev.-luth. Kirchengemeinden Duingen, Coppengrave, Brunkensen und von der kath. Kirchengemeinde Guter Hirt veranstaltet.

Sei Sie herzlich zum nächsten Thema "Kirche - mehr als nur ein Gebäude" am nächsten Dienstag (22.5.) eingeladen.
zu den Fotos

Neuer Gottesdienstplan (14.05.2018)

15.05.2018

Neuer Gottesdienstplan
Den neuen Gottesdienstplan für den Zeitraum 15.05.2018 - 31.08.2018 finden Sie in der Rubrik Termine.
Kurzfristig können sich immer Termin- und insbesondere Ortsänderungen ergeben. Bitte Hinweise auf dieser Seite beachten.
zu den Fotos

Gottesdienst zum Muttertag in Capellenhagen mit Herz (13.05.2018)

14.05.2018

Gottesdienst zum Muttertag in Capellenhagen mit Herz
Am Muttertag fand der Gottesdienst dieses Jahr in Capellenhagen statt. Pastor Podszus hat das Herz ins Zentrum seiner Predigt gesetzt. Maja Loges las die Lesung. Nach dem Gottesdienst erhielt jeder Besucher von Kirchenvorsteherin P. Woscholski ein kleines Herz.
Musikalisch wurde der Gottesdienst von Pastorin Frau Fest auf der Orgel und Pastor Podszus auf der Gitarre mit vielen Frühlingsliedern begleitet.
zu den Fotos

Gemeindebrief Juni 2018 - August 2018 (12.05.2018)

13.05.2018

Gemeindebrief Juni 2018 - August 2018
Der Gemeindebrief für die Monate Juni 2018 - August 2018 ist erstellt und wird in den nächsten Tagen verteilt.
1. Fotodarstellung der Doppelseiten: Fotodarstellung
2. Buchdarstellung mit Umblättern: Buchdarstellung
3. Einzelseiten der Buchdarstellung: Einzelseiten
zu den Fotos

"Sehnsucht nach mehr..." (11.05.2018)

12.05.2018

"Sehnsucht nach mehr..."
"Sehnsucht nach mehr..."
... ist ein Glaubenskurs für alle, die sich in der Kirche neu auf den Weg machen wollen. Er ist besonders geeignet für Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher und alle ehrenamtlich Tätigen, die sich bewusst mit den geistlichen Grundlagen der Gemeindearbeit befassen wollen. Er ist auch sehr geeignet für Konfirmandeneltern, für die der Konfirmandenunterricht ihrer Kinder ein Anlass ist, sich selber einmal mit dem zu befassen, wofür die Kirche steht.
Die vier Themen "Taufe", "Bibel", "Kirche" und "Abendmahl" stehen jeweils für sich, sodass es problemlos möglich ist, auch nur ein oder zwei Seminarabende zu besuchen. Die Abende sind methodisch so aufgebaut, dass es neben inhaltlichen Impulsen viel Raum gibt für gemeinsame Aktionen und Gespräche. Dabei ist es für alle sicherlich sehr bereichernd , auch einmal einen Blick über den Tellerrand der Ortsgemeinde oder Kirche zu tun und die eigenen Erfahrungen und Glaubensvorstellungen mit anderen Mitchristen auszutauschen.
Vielleicht erweckt der Kurs ja auch in dem Sinne "Sehnsucht nach mehr", dass wir uns nicht nur an den vier Abenden, sondern auch darüber hinaus miteinander auf den Weg machen...

Seien Sie herzlich gegrüßt,
Ihr

Pastor Lothar Podszus
zu den Fotos

Gottesdienst zu Himmelfahrt am Humboldtsee (10.05.2018)

11.05.2018

Gottesdienst zu Himmelfahrt am Humboldtsee
Die Kirchengemeinde Coppengrave und die Kirchengemeinde Duingen luden zum traditionelle Himmelfahrtsgottesdienst am Humboldtsee ein. Viele Besucher kamen bei diesem schönen Wetter mit dem Fahrrad. Die Freiwillige Feuerwehr Capellenhagen hatte am Vortag ein Zelt auf der Seeterrasse aufgestellt. Den Besucher bot sich ein direkter Blick auf den Humboldtsee. Pastor Podszus hatte die gute Idee, viele Gemeindemitglieder in den Gottesdienst einzubinden. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Petr Chrastina auf dem Keyboard und Pastor Podszus auf der Gitarre begleitet.
Unser Gastgeber Herr Patt vom Campingpark Humboldtsee lud alle Besucher zu einem Getränk ein.
Die Camping-Gastronomie hatte einen extra Grillstand aufgebaut, der mit Steaks und Bratwurst regen Zuspruch fand.
Trotz ursprünglicher regnerischer Wetterprognosen fand der Gottesdienst bei strahlendem Sonnenschein statt. Der angesagte Regen blieb auch am Nachmittag aus.

Was noch anzumerken ist: Ein Freiluftgottesdienst kann ohne die vielen Helfer nicht gelingen. Hier ein Auszug:
Die Freiwillige Feuerwehr Capellenhagen baute das Zelt auf der Seeterrasse auf und wieder ab.
Die Freiwillige Feuerwehr Coppengrave hat die Bänke und Tische zur Verfügung gestellt.
Die Samtgemeinde hat den Pritschenwagen, den Peter Seip lenkte, zum Transport der Bänke bereitgestellt.
Traute Hennemann und Jutta Hansemann bauten den Altar auf uvm.
Frau Batke aus Wallensen, Frau Busch, Frau Loges, Frau Seip, Herr Möller, Herr Seip übernahmen Lesungen und Gebete im Gottesdienst.
Der Campingplatz stellte Strom und Infrastruktur bereit.
Die Kirchenvorstandsvorsitzenden der Kirchengemeinde Duingen Herr Podszus und der Kirchengemeinde Coppengrave Frau Woscholski und haben schon Wochen viel Zeit investiert und mit den Planungen begonnen, alles koordiniert und abgestimmt.
zu den Fotos

Einladung zum ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag (09.05.2018)

10.05.2018

Einladung zum ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag
Die ev. Kirchengemeinde Coppengrave und die kathl. Kirchengemeinde "Guter Hir"“ Duingen laden wieder herzlich ein zum ökumenischen Gottesdienst. Dieses Jahr in die St. Franziskuskirche nach Coppengrave.
Der Gottesdienst beginnt um 11.00 Uhr und wird geleitet von Pfarrer Brezenska und Pastor Dr. Cornelius Meisiek.
Was haben Gaben und Talente mit Pfingsten zu tun? Diesem Thema wird mit einer Aktion, vielen Liedern und einer Predigt im Dialog nachgespürt. Im Anschluss an den Gottesdienst wird eingeladen zum gemütlichen Beisammensein im aufgebauten Zelt neben der Kirche. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Auch kehren an diesem Tag die Ikonenbilder der Evangelisten Markus, Lukas und Johannes, sowie der Namensgeber Franz von Assisi und Clara von Assisi, die wegen der Kirchenrenovierung bei der Künstlerin Monika Glaß untergebracht wurden, in die Kirche zurück. Frau Glaß hat diese Ikonen gemalt und ist gerne bereit nach dem Gottesdienst etwas zu den Ikonen zu erzählen.
zu den Fotos

Dorffest von 11 bis 11 (05.05.2018)

09.05.2018

Dorffest von 11 bis 11
Die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine und die Leine Deister Zeitung starten die Aktion "Unser Dorf". Die Dorfgemeinschaft entschied, dass die Veranstaltung nicht nur von 11-13 Uhr dauern sollte. Unter dem Motto von 11 bis 11 sollte auch das Bürgerzentrum und die Alte Schulstraße an diesem Tag eingeweiht werden. Ein Programm wurde von unseren Bürgerbeauftragten Andrea Prell, Martin Gründel, Vereinen, Feuerwehr und Kirchenvorstand aufgestellt und umgesetzt.
Der Vertreter der Sparkasse Christian Görke überreiche an unsere Bürgerbeauftragte Andrea Prell einen Scheck von 500 EUR. Die Besucher waren aufgefordert Ideen für die Verwendung der 500 EUR einzubringen. Ortsheimatpfleger Peter Glaß gab einen Abriss der Geschichte des Ortes. Auf zwei Stellwänden hatte Peter Glaß und der Kirchenvorstand Fotos zur Geschichte des Ortes und der St. Franziskuskirche aufgehängt. Im Nebenraum lief eine Präsentation von Martin Gründel und Peter Glaß über die Geschichte des Ortes.
Bürgermeister Klaus Krumfuß, Gemeindedirektor Hartmut Steins, MDL Volker Senftleben und MDB Bernd Westpfahl eröffneten offiziell das Bürgerzentrum.
Der Kinder des Reitvereins führte zu Beginn und am Ende eine Steckenpferd Quadrille in der Halle vor. Die Tanzsparte des TSV bot mehrere Tänze dar. Beim letzten Tanz (Disco-Fox) banden die Tänzer das Publikum ein. Die Tänzer forderten Gäste im Publikum zum Tanz auf. Der Radsportverein zeigten sein Können auf dem Kunstrad und Einrad. Die Gymnastiksparte des TSV führte Figuren aus dem Übungsbereich vor. Die Tischtennissparte baute eine Tischtennisplatte auf.
Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Ein Grillwagen versorgte die Gäste mit warmen Speisen. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Getränke. Der Kirchenvorstand und der TSV organisierten die Kaffee- und Kuchentafel.
Die Feuerwehr hatte das neue Zelt aufgestellt und zeigte ihrer Fahrzeuge. Für die Kinder hatte die Feuerwehr Wasserspiele vorbereitet. Der Schützenverein bot Lichtpunktschießen an, bei dem die Besucher prüfen konnten, wie ruhig ihre Hand ist.
Am Nachmittag spielte die Freiwillige Feuerwehr aus Förste auf.
Abends wurde gemütlich bei Musik und Tanz weitergefeiert. DJ Andreas Mende sorgte für die richtige Musikstimmung. Die Freiwillige Feuerwehr aus Capellenhagen übernahm den Ausschank, so dass die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Coppengrave feiern konnten. Vielen Dank für diese Unterstützung. Wenn das Dorffest in Capellenhagen ist, wird die Freiwillige Feuerwehr Coppengrave die Kameraden aus Capellenhagen unterstützen.
Das Motto war Von 11 bis 11. Was jeder schon ahnte, es endete nicht um 11 sondern weit nach Mitternacht.

Die Aktivität der Dorfgemeinschaft hat sich ausgezahlt. Etwa 2000 EUR sind zusammengekommen. Ein tolles Ergebnis.
zu den Fotos

Anmeldung der neuen Vorkonfirmanden (01.05.2018)

03.05.2018

Anmeldung der neuen Vorkonfirmanden


Mädchen und Jungen, die im Zeitraum vom 1. Juli 2005 bis 30. Juni 2006 geboren wurden bzw. nach den Sommerferien die 7. Klasse besuchen, können ab dem 1. Mai 2018 im Gemeindebüro (Mo 16-18 Uhr und Fr 16-18 Uhr) zum kirchlichen Unterricht angemeldet werden.
Benötigt werden dafür das Familienstammbuch, die Taufbescheinigung und der Taufspruch des Kindes.
Auch noch nicht getaufte Kinder können angemeldet werden.
Ein Informationsabend für die Eltern der neu angemeldeten Jugendlichen findet am 13. Juni 2018 um 19.00 Uhr im Gemeindezentrum statt.

Motorradgottesdienst in der St. Franziskuskirche (29.04.2018)

02.05.2018

Motorradgottesdienst in der St. Franziskuskirche
Bei sonnigem Wetter trafen gegen 10 Uhr die ersten Biker ein. Der Kirchenvorstand hatte Snacks und Kaffee vorbereitet. Auch viele Nicht-Motorradfahrer kamen zum Gottesdienst.
Pastor Dr. Meisiek predigte zünftig in einer Motorradkombi. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Claudia Köhler an der Orgel begleitet.
In seiner Predigt nahm Pastor Dr. Meisiek Bezug zum "Biker-"Psalm. Nach der Predigt wurden die Helme zu einem Kreuz vor dem Altar gelegt.
Nach dem Gottesdienst konnten sich die Besucher an Kaffee und Snacks stärken. Die anschliessende Ausfahrt ging über Lauenstein, Rühler Schweiz, Ottenstein und über Polle nach Scharfoldendorf. Die Gesamtstrecke betrug ca. 80km.
zu den Fotos

Himmelfahrt am Humboldtsee (27.04.2018)

28.04.2018

Himmelfahrt am Humboldtsee
Einladung zum Gottesdienst am Humboldtsee
Datum Himmelfahrt 10. Mai 11:Uhr
Ort Campingpark Humboldtsee
Für das leibliche Wohl ist im Anschluss gesorgt.
zu den Fotos

Konfirmation in Coppengrave (22.04.2018)

23.04.2018

Konfirmation in Coppengrave
Am Sonntag Jubilate wurden unsere Konfirmanden in der St. Franziskuskirche feierlich von Pastor Podszus konfirmiert. Die Konfirmanden zogen mit dem Kirchenvorstand und Pastor Podszus beim Orgelvorspiel von Petr Chrastina in die St. Franziskuskirche ein. In seiner Konfirmationsansprache ging Pastor Podszus auf das Gebet und den Konfirmationsspruch ein, der einen zukünftig begleitet. Diesen sollte man sich gut merken.
Pastor Podszus segnete jeden Konfirmanden einzeln:
Lennox Prell
Tobias Runge
Timon Schrader
Ida Steinwedel
Von Kirchenvorsteherin Jutta Hansemann erhielt jeder Konfirmanden ein Kreuz.
Zwei Lieder trugen Sina Gebauer (Gesang) und Alexander Schäle(Keyboard) im Festgottesdienst vor. Pastor Podszus sang für die Konfirmanden ein Segenslied und begleitete es auf der Gitarre.
Kirchenvorsteherin Petra Woscholski gratulierte den Konfirmanden im Namen des Kirchenvorstandes herzlich. Sie zeigte auf, dass mit der Konfirmation Rechte erworben wurden. Die Konfirmanden können Pate werden, am Abendmahl teilnehmen und über kirchliche Belange mitentscheiden. Sie forderte auf: "Nutzt diese Rechte, fordert sie ein!". Als Erinnerung an die Konfirmation und Konfirmandenfreizeit mit dem Pilgerweg, schenkte Sie im Namen des Kirchenvorstandes einen kleinen Rucksack mit einigen Utensilien darin. Der Rucksack kann auch für Handy's verwendet werden.
Ein schöne Geste war, dass die vier Konfirmanden sich bei Pastor Podszus für die schöne Zeit bedankten. Die Konfirmanden sagten Merci und jeder überreichte ihm eine rote Rose. Pastor Podszus war sichtbar überrascht und bedankte sich und merkte an, dass Coppengrave immer für eine Überraschung gut ist.

Nach dem Gottesdienst wurde noch zu einem Sektempfang eingeladen.
zu den Fotos

Beichtgottesdienst vor der Konfirmation in Coppengrave (21.04.2018)

22.04.2018

Beichtgottesdienst vor der Konfirmation in Coppengrave
An diesem Wochenende Jubilate ist der große Tag für die Konfirmanden aus der Kirchengemende Coppengrave. Im Beichtgottesdienst am Samstag vor der Konfirmation feierten die Konfirmanden ihr erstes Abendmahl.
Der Gottesdienst wurde von Pastor Podszus geleitet. Petr Chrastina an der Orgel und Pastor Podszus auf der Gitarre begleiteten den Gottesdienst musikalisch.
In seiner Predigt erinnerte Pastor Podszus an das Gebet, welches das Thema der Konfirmandenfreizeit war: Morgens beim Frühsport, auf dem Pilgerweg mit den Smartphone, am Abend am Kamin.
Der Vorstellngsgottesdienst wurde auf der Konfirmandenfreizeit vorbereitet. In den den Anspielen mit der durch ein Tablett gesteuerten Gebetsampel wurden die Gebete betrachtet. Rot bedeutete Gott erhört das Gebet nicht. Oft weis man erst später warum ein Gebet nicht erhört wurde, manchmal weis man dies nie. Bei Gelb ist warten angesagt. Pastor Podszus erzählte von einem Plakat in seinem früherem Amtszimmer auf dem Stand: ":Entweder ändern sich die Dinge, oder es ändert sich dein Herz". Warten ist angesagt. Grün heisst, dass das Gebet erhört wurde.
Ein großes Birkenkreuz war im Altarraum aufgestellt worden. Der Kirchenvorstand verteilte Zettel an die Besucher. Die Besucher konnten ihre Sorgen und was Sie belastete auf den Zetteln nortieren und vorne am Kreuz mit Pinnadeln anheften.
Pastor Podszus verteilte das Abendmahl. Zuerst nahmen die vier Konfirmanden das Abendmahl ein, danach die Besucher.
Beim Orgelnachspiel wurden die Zettel vom Kreuz abgenommen. Die Konfirmanden verbrannten diese Zettel vor der Kirche in einer Feuerschale.
zu den Fotos

Einladung zum Motorradgottesdienst in der St. Franziskuskirche am 29. April um 10:30 Uhr (20.04.2018)

20.04.2018

Einladung zum Motorradgottesdienst in der St. Franziskuskirche am 29. April um 10:30 Uhr
Seit über 20 Jahren feiert Pastor Dr. Meisiek in unserer Region den Motorradgottesdienst im Frühling mit und für die Biker. Diese Jahr wird der Gottesdienst am 29. April um 10:30 Uhr wieder einmal in der neu renovierten St. Franzisksukirche in Coppengrave gefeiert.

Alle Biker sind herzlich zu diesem Gottesdienst eingeladen. Biker, die schon etwas früher eintreffen, können sich mit einem Kaffee und Snack erfrischen.
Im Gottesdienst wird für Gottes Segen auf den Fahrten in dieser Saison gebeten. Es wird auch der verunglückten Fahrer in der vergangenen Saison gedacht. Deshalb wird gebeten, die Helme in den Gottesdienst mitzunehmen.

Nach dem Gottesdienst geht es mit einer professionell ausgearbeiteten Ausfahrt ins schöne Weserbergland. Lassen Sie sich überraschen.
zu den Fotos

Konfirmanden in Coppengrave (16.04.2018)

17.04.2018

Konfirmanden in Coppengrave
In Coppengrave in der St. Franziskuskirche werden konfirmiert:

Lennox Prell
Tobias Runge
Timon Schrader
Ida Steinwedel

Termine:
Beichtgottesdienst 21.04.2018 um 18:00 Uhr
Konfirmation 22.04.2018 um 10:00 Uhr
zu den Fotos

Dorffest am 5.5. von 11 bis 11 (14.04.2018)

15.04.2018

Dorffest am 5.5. von 11 bis 11
Die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine und die Leine Deister Zeitung starten die Aktion "Unser Dorf".
In diesem Jahr wird die Aktion in der Gemeinde Duingen mit allen Orten durchgeführt.
Unsere Bürgerbeauftragten haben die Aktion den Vereinen und unserer Kirchengemeinde vorgestellt. Das Team hat entschieden diesen Tag nicht nur von 11-13Uhr zu gestalten, sondern ein Doffest unter dem Motto Von 11 bis 11 zu veranstalten. Auch unsere St. Franziskus Kirchengemeinde beteiligt sich an diesem Dorffest. Das Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer, der in den nächsten zwei Wochen an alle Haushalte verteilt wird.
Für Rückfragen stehen die Bürgerbeauftragten Andrea Prell und Martin Gründel, die Vereine und der Kirchenvorstand zur Verfügung.
zu den Fotos

Beichtgottesdienst der Konfirmanden in der St. Katharinenkirche (13.04.2018)

14.04.2018

Beichtgottesdienst der Konfirmanden in der St. Katharinenkirche
An diesem Wochenende ist der große Tag für die Konfirmanden aus Duingen. Am Freitagabend feiern die Konfirmanden ihr erstes Abendmahl.
Der Gottesdienst wurde von Pastor Podszus geleitet. Petr Chrastina an der Orgel und amKeyboard und Pastor Podszus auf der Gitarre begleiteten den Gottesdienst musikalisch.
In seiner Predigt erinnerte Pastor Podszus noch einmal an die Konfirmandenfreizeit mit dem Pilgerweg, den Abend am Kamin, den Frühsport und das Morgengebet, den Vorstellungsgottesdienst mit den Anspielen der durch ein Tablett gesteuerten Gebetsampel und dem Vaterunser, welches durch Gott immer unterbrochen wurde.
Ein großes Birkenkreuz war im Altarraum neben dem Taufbecken von den Betreuern der Konfirmandenfreizeit aufgestellt worden. Die Teamer, die die Konfirmanden auf der Freizeit begleiteten, unterstützten spontan im Gottesdienst. Sie verteilten vor dem Abendmahl Zettel an die Besucher. Die Besucher konnten ihre Sorgen und was Sie belastete auf den Zetteln nortieren und vorne am Kreuz mit Pinnadeln anheften. Nach dem Gottesdienst werden die Zettel verbrannt, so dass niemand ausser dem Schreiber und Gott den Inhalt kennt.
Pastor Podszus verteilte -unterstützt von Lektorin Petra Woscholski- das Abendmahl.
Nach dem Orgelnachspiel nahmen die Teamer die Zettel vom Kreuz ab und verbrannten diese vor der Kirche in einer Feuerschale. Das Anzünden war bei dem Regen gar nicht so einfach, konnte aber durch Kaminanzünder dann doch erreicht werden.
zu den Fotos

Ostermontag in der St. Franziskuskirche in Coppengrave (02.04.2018)

03.04.2018

Ostermontag in der St. Franziskuskirche in Coppengrave
Am Ostermontag feierte einen Festgottesdienst. Eine neue Osterkerze wurde in diesem Gottesdienst von Jutta Hansemann hereingetragen und entzündet. Die Altarkerzen wurden an der neuen Osterkerze entzündet. Die Osterkerze wurde von zwei Damen der St. Franziskuskirche gestiftet und von der Künstlerin Edith Schwarm aus Bad Heilbrunn gestaltet. Das Motiv ist nach dem Vers aus Joh 15,5 "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun." gelungen gestaltet.
Im Altarraum stand ein Birkenkreuz mit Dornen. Dieses wurde als Zeichen der Auferstehung vom Kirchenvorstand mit Osterglocken geschmückt.
Pastor Dr. Meisiek leitete durch den Gottesdienst. Der Duinger Kirchenchor unter der Leitung von Petr Chrastina bereicherte den Gottesdienst musikalisch und wurde von den Besuchern mit Applaus bedacht.
Petr Chrastina erhielt für sein fulminantes Orgelnachspiel einen Sonderapplaus.
Am Ausgang konnte jeder Besucher ein Schaf, welches die Kirchenvorstände und Helfer bastelten, mitnehmen.
zu den Fotos

Osternacht mit Frühstück in der St. Katharinenkirche zu Duingen (01.04.2018)

02.04.2018

Osternacht mit Frühstück in der St. Katharinenkirche zu Duingen
Der Osternachtgottesdienst begann um 6:00. Draußen erleuchtete das Licht einer Feuerschale die Dunkelheit. Die Besucher traten in eine dunkle Kirche. Am Eingang erhielt jeder Besucher eine Kerze und setzte sich in den hinteren Teil der Katharinenkirche, die durch die Osterkerze erhellt wurde.

Pastor Podszus hatte den Gottesdienst ausgearbeitet.Musikalisch begleitet Petr Chrastina den Gottesdienst an der Orgel. Der Gottesdienst begann mit vier Lesungen die einen Bogen von der Schöpfungsgeschichte, über die Sintflut, bis zur Taufe(Sterben und Auferstehung) schlugen.
Danach trug Pastor Podszus die Osterkerze gefolgt von den Gemeindemitgliedern in den Altarraum. Dort bildeten die Besucher einen Kreis. Das Licht der Osterkerze wurde an alle Besucher weitergegeben und in kurzer Zeit erfüllte das Licht der vielen Kerzen den Altarraum.
Es wurde an die Taufe erinnert und jeder Besucher konnte sich einzeln oder als Paar sich von Pastor Podszus segnen lassen.
Beim Abendmahl gaben die Besucher den Korb mit den "Oblaten" an ihren Nachbarn mit den Worten: "Dies ist das Brot des Lebens, nimm hin und iss." weiter. Ebenso wurde der Kelch mit den Worten: "Dies ist der Kelch des Heils, nimm hin und trink." weitergereicht.
Im Anschluss waren die Besucher ins Gemeindehaus zum Osterfrühstück eingeladen. Frische Brötchen vom Bäcker und ein reichlich gedeckter Tisch luden ein.
Pastor Podszus bedankte sich bei Küsterin Frau Nitz mit einen Blumenstrauß für die Vorbereitung des Frühstücks.
zu den Fotos

Karfreitag mit Abendmahl (30.03.2018)

31.03.2018

Karfreitag mit Abendmahl
Der Karfreitagsgottesdienst in der ev. luth. Kirche ist der höchste kirchliche Feiertag. Der Karfreitagsgottesdienst fand dieses Jahr in der Allerheiligenkapelle in Capellenhagen statt. Pastor Dr. Meisiek feierte den Gottesdienst mit Abendmahl mit über 20 Besuchern. Herr Westpfahl begleitete den Gottesdienst musikalisch an der Orgel. Nach der Beichte und vor dem Abendmahl wurden die Kerzen auf dem Altar wieder von Frau Esse angezündet. Die Besucher erlebten einen besinnlichen Gottesdienst zum Karfreitag.
zu den Fotos

Tischabendmahl in der St. Katharinenkirche (29.03.2018)

30.03.2018

Tischabendmahl in der St. Katharinenkirche
Dieses Jahr fand das Tischabendmahl in der St. Katharinenkirche statt. Pastor Podszus hatte den Gottesdienst geplant. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst von Petr Chrastina, vom Duinger Kirchenchor und von Pastor Podszus auf der Gitarre.
Brot und Wein wurden von Pastor Podszus an seinen Tischnachbarn weitergereicht, die diese wiederum mit den Worten "Nimm hin und iss, das ist das Brot des Lebens" und mit "Nimm hin und iss, das ist der Kelch des Heils" weitergereicht wurden.
Anschliessend war bei Speis und Trank viel Gelegenheit zu vielfältigen Gesprächen.
Der Kirchenchor unter der Leistung von Petr Chrastina trug Lieder zwischen den Lesungen vor.
Ein schöner Abend endete nach ca. 2h. Vielen Dank an die Helfer die im Vorfeld das Tischabendmahl vorbereiteten und auch beim Abbau halfen.
zu den Fotos

Pastor Dr. Meisiek hält einen Vortrag im Männerforum (28.03.2018)

29.03.2018

Pastor Dr. Meisiek hält einen Vortrag im Männerforum
Pastor Dr. Meisiek wurde vom Männerforum eingeladen über die Historie und Hintergründe der Entstehung des Neuen Testamentes zu referieren.
Dr. Meisiek erläuterte den historischen und den biblischen Jesus, sowie das historische Umfeld und Denken in der damaligen Zeit. Die Paulusbriefe sind ca. 50n. Chr geschrieben und damit die die ältesten überlieferten schriftlichen Dokumente des Neuen Testamentes. Das Leben Jesu ist in den Evangelien ab ca. 70 n Chr. aufgeschrieben worden.
Eine der Fragen betraf die Stellung der Frau in der damaligen Zeit. Dr. Meisiek machte deutlich, dass auch Frauen zu den Jüngern Jesu zählten und eine wichtige Rolle im frühen Christentum hatten.
Zu dieser Veranstaltung hatte das Männerforum explizit alle Gemeindemitglieder und auch insbesondere Frauen eingeladen. Leider blieben die Männer unter sich.
Vielen Dank an Pastor Dr. Meisiek für den interessanten und fundierten Vortrag.
zu den Fotos

Festgottesdienst am Ostermontag mit Chor (27.03.2018)

28.03.2018

Festgottesdienst am Ostermontag mit Chor
Am Ostermontag wird um 11 Uhr in der St. Franziskuskirche ein Festgottesdienst mit dem Duinger Kirchenchor gefeiert. Freuen Sie sich auf einen Gottesdienst mit Überraschung.
zu den Fotos

Karfreitagsgottesdienst mit Abendmahl in Capellenhagen (26.03.2018)

27.03.2018

Karfreitagsgottesdienst mit Abendmahl in Capellenhagen
Karfreitag und Ostern sind die höchsten christlichen Feiertage.
Im Karfreitagsgottesdienst am 30. März um 11 Uhr wird im Gottesdienst in der Allerheiligenkapelle in Capellenhagen das Abendmahl gefeiert.
zu den Fotos

Bethel Sammlung ist beendet (25.03.2018)

26.03.2018

Bethel Sammlung ist beendet
Viele Gemeindemitglieder haben wieder zur Kleidersammlung für Bethel beigetragen. Ein großer Berg an Säcken und Kartons mit Kleidungsstücken kam zusammen. Vielen Dank.
zu den Fotos

Der Frühling beginnt (24.03.2018)

25.03.2018

Der Frühling beginnt
Kirchenvorsteherin Jutta Hansemann pflanzte zum Frühlingsbeginn Stiefmütterchen in die Pflanzgefäße vor der St. Franziskuskirche und schmückte österlich die Zweige mit Ostereiern.
Die St. Franziskuskirche hat aus finanziellen Gründen seit Jahren keinen Küster mehr. Der Küsterdienst der St. Franziskuskirche wird von den Kirchenvorstehern zusätzlich durchgeführt.
zu den Fotos