Kirchengemeinde Coppengrave
Kirchengemeinde Duingen
Capellenhagen Coppengrave Duingen Fölziehausen Weenzen

Tag 131: Lampenschirme an den Lampen an Seitenwänden angebracht. (14.12.2017)

15.12.2017

Tag 131: Lampenschirme an den Lampen an Seitenwänden angebracht.
Der Lampenschirm (Halbschale) wurde gereinigt und an die bereits elektrisch angeschlossenen Lampen an den Seitenwänden angebracht.
zu den Fotos

Tag 130: Blenden vor Heizungsrohren angebracht (13.12.2017)

14.12.2017

Tag 130: Blenden vor Heizungsrohren angebracht
Im Bereich der Schwingtür haben Norbert und Dieter angefangen die Blenden auf den Rahmen anzubringen, so dass die Heizungsrohre verkleidet werden. Diese Blenden können jederzeit abgeschraubt werden, so dass jederzeit der Bereiich dahinter inspizieren werden kann.
zu den Fotos

Scheunengottesdienst am 3.Advent um 18 Uhr (11.12.2017)

13.12.2017

Scheunengottesdienst am 3.Advent um 18 Uhr
Die Kirchengemeinde Coppengrave lädt wieder zum traditionellen Scheunengottesdienst ein.

Ort: Koppelweg 4, Coppengrave, zu Gast bei Familie Hermes

Zeit: 3. Advent um 18 Uhr


Nehmen Sie sich Zeit mit. Im Anschluss wollen wir noch gemütlich beisammen sein. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Wie in den letzten Jahren wollen wir Ihnen wieder die Möglichkeit geben, das Friedenslicht aus Bethlehem nach Hause zu tragen. Aber dieses Jahr ist es etwas komplizierter. Der Zug mit dem Freidenslicht kommt immer am 3. Advent aus Wien. Da wir den Scheunengottesdienst dieses Jahr am 3. Advent feiern, kommt es zu einer zeitlichen Überschneidung. Wir werden versuchen das Friedenslicht zu erhalten. Bringen Sie eine Laterne oder ein Glas mit Kerze mit, um das Licht sicher zu transportieren.
zu den Fotos

Tag 129: Weitere Lampen sind angeschlossen (12.12.2017)

13.12.2017

Tag 129: Weitere Lampen sind angeschlossen
Die Lampen an den Seitenwänden des Kirchenschiffes sind elektrisch verbunden und können benutzt werden. Die Messinglampe im Eingangsbereich ist neu hinzugekommen und ebenfalls angeschlossen.
Als nächstes müssen die Lampenschirme angebracht werden.
zu den Fotos

Impressionen vom kurzen Winter (10.12.2017)

13.12.2017

Impressionen vom kurzen Winter
Am Nachmittag fiel überraschend viel Schnee. Eine geschlossene Schneedecke bedeckte die Landschaft. Im Lichtkegel, der die Kirche anstrahlt, kann man die tanzenden Schneeflocken erkennen.
zu den Fotos

Tag 126: Lampen an den Seiten des Kirchenschiffs wurden montiert (09.12.2017)

13.12.2017

Tag 126: Lampen an den Seiten des Kirchenschiffs wurden montiert
Die Lampen an den Seiten des Kirchenschiffes wurden die vergangenen Wochen aufbereitet und der Messingköper erstrahlt in altem/neuem Glanz. Die Lampen wurden angeschraubt und werden vom Elektriker in den nächsten Tagen angeschlossen.
zu den Fotos

Adventssingen des Singkreis Hoyershausen (10.12.2017)

12.12.2017

Adventssingen des Singkreis Hoyershausen
Am 2. Advent konnten sich die Besucher in der Kirche in Hoyershausen an der Adventsmusik erfreuen. Der Singkreis Hoyershausen unter der Leitung von Gudrun Bosman präsentierten viele Adventslieder. Der Sternengesanges" von Christoph Noetzel wurde im Wechsel mit Lesungen, die Pastor Röser-Israel vortrug, vom Chor gesungen. Begleitet wurde der Chor von Angela Raach-Nipkow (Klavier) Alexandra Wassmann und Sabine Hillebrecht (Flöten).
Auch die Besucher waren eingeladen bei vielen Liedern mitzusingen.
zu den Fotos

Tag 125: Das Gerüst ist abgebaut (08.12.2017)

09.12.2017

Tag 125: Das Gerüst ist abgebaut
Das Gerüst wurde in wenigen Stunden abgebaut.
Nachmittags wurde aufgeräumt und einmal gewischt, um die Staubschicht zu entfernen und die Grundreinigung zu ermöglichen. Bohnerwachs ist bestellt.

Sieben lange Bänke und dreizehn kurze Bänke müssen in die Kirche zurückgetragen werden. Das Heraustragen hat mit den vielen Helfern weniger als 30 Minuten gedauert.
Wenn wir wieder viele Helfer sind, bedeutet dies wieder nur 30 Minuten für jeden.

Wir benötigen Ihre Hilfe beim Tragen der Bänke

Zeit: Sa 16.12.17 um 10 Uhr. Dauer ca. 30 Minuten

Ort: St. Franziskuskirche


Dann stände dem Heiligabend in unserer St. Franziskuskirche nichts mehr im Wege.

Schon jetzt vielen Dank für Ihre Unterstützung.
zu den Fotos

Einladung zum Adventssingen am 10.12. nach Hoyershausen (07.12.2017)

08.12.2017

Einladung zum Adventssingen am 10.12. nach Hoyershausen
Der Singkreis Hoyershausen unter der Leitung von Gudrun Bosman hat sich diesmal den "Sternengesang" von Christoph Noetzel vorgenommen: eine Kantate mit neuen Liedern zu eindrücklichen Texten von Eckart Bücken.
Begleitet wird der Chor von Angela Raach-Nipkow (Klavier) Alexandra Wassmann und Sabine Hillebrecht (Flöten). Selbstverständlich wird es auch viele bekannte Adventslieder zum Einstimmen geben. Pastor Lars Röser-Israel, hält die Predigt.
Weitere Informationen auf der Homepage der Kirchengemeinde Brunkensen Hoyershausen

Ort: Marie-Lamberti Kirche Hoyershausen

Zeit: 2. Advent 10.12.2017 um 16 Uhr

zu den Fotos

Tag 123: Am Nikolaustag wird die St. Franziskuskirche wieder angestrahlt. (06.12.2017)

07.12.2017

Tag 123: Am Nikolaustag wird die St. Franziskuskirche wieder angestrahlt.
Elektriker Herr Hamann hat die Aussenstrahler wieder angeschlossen, so dass in der Adventszeit unsere St. Franziskuskirche wieder angestrahlt wird. Vielen Dank für den kurzfristigen Einsatz.
zu den Fotos

Tag 121: Anstrich im Eingangsbereich (04.12.2017)

05.12.2017

Tag 121: Anstrich im Eingangsbereich
Der Eingangsbereich erhielt seinen ersten Anstrich. Die verputzten Stellen waren gut geglättet, so dass die Farbe diese gut abdeckte. Vielen Dank an Renate.
zu den Fotos

Konzert - freiMINUTE in der St. Katharinenkriche zu Duingen am 10. Dez. um 18.00 Uhr (04.12.2017)

05.12.2017

Konzert - freiMINUTE in der St. Katharinenkriche zu Duingen am 10. Dez. um 18.00 Uhr
freiMINUTE

Musik ist einfach alles im Leben. Diesen Satz würden Arwen Schweitzer und Vitalij Engbrecht wohl beide sofort unterschreiben.
Und trotzdem würde man sie normalerweise kaum auf derselben Bühne antreffen. Beide kommen musikalisch aus ganz unterschiedlichen Richtungen: Sie ist studierte Sängerin und Frontfrau in professionellen Coverbands - er ist Songwriter, Solokünstler und Produzent von Werbemusik. Jahrelang waren beide auf der Suche nach etwas neuem, etwas ganz anderem: Einem Herzensprojekt eben. 2013 sind sie fündig geworden, haben sich gefunden. Nach der ersten gemeinsamen Songwriting-Session stand fest: Das passt. Klangtüftler und Multi-Instrumentalist Vitalij schafft ausgefeilte Kompositionen. Arwen gibt ihren Gedanken in poetischen Songtexten eine Stimme.
Das Ergebnis: Mal gefühlvoll-soulige Balladen, mal beißende Gitarrenriffs und Rockröhrenstimme. Mal über Herzschmerz-Themen, mal über die große Sehnsucht, aus dem Leben auszubrechen. Und das alles mit deutschen Texten. Musik für Kopf und Herz, eben einfach: freiMINUTE.

Die Alfelder Sängerin Arwen Schweitzer wird am 10.12.2017 zusammen mit Ihrem Kollegen Vitalij Engbrecht Lieder aus ihrem im Juli 2017 erschienene Album "Vorstellung" präsentieren. Dafür haben sie Ihre Songs extra in Unplugged-Versionen einstudiert.
Als "Vorband" wird Vitalij Engbrecht einige Nummern aus seinem Solo programm spielen.

Beginn des Konzertes in der St. Katharinenkirche zu Duingen ist um 18.00 Uhr - der Eintritt ist frei - Spenden sind willkommen.
zu den Fotos

Wort und Gesang mit dem Kirchenchor in der St. Katharinenkirche (03.12.2017)

04.12.2017

Wort und Gesang mit dem Kirchenchor in der St. Katharinenkirche
Wort und Gesang bildeten eine harmonische Einheit und ergänzten sich gegenseitig. Das Wort wurde durch Pastor Dr. Meisiek, Mitgliedern des Kirchenvorstands Duingen und Gemeindemitgliedern vorgetragen. Nach jedem Abschnitt sang der Kirchenchor unter der Leitung von Petr Chrastina ein dazu abgestimmtes Lied. Die Gemeindemitglieder stimmten ebenfalls mit mehreren Liedern ein. Nach dem schönen musikalischen Gottesdienst waren die Besucher noch zu Glühwein und Keksen ins Gemeindehaus eingeladen.
zu den Fotos

Lichtergottesdienst in der Begegnungsstätte (02.12.2017)

03.12.2017

Lichtergottesdienst in der Begegnungsstätte
Aufgrund der Renovierungsarbeiten fand der Lichtergottesdienst in der Begegnungsstätte in Coppengrave statt. Der Gottesdienst wurde von Pastor Dr. Meisiek, Petr Chrastina und Petra Woscholski mit vielen Adventsliedern gestaltet. Die Besucher erhielten am Eingang einen Liedzettel und ein Teelicht. Bei den Fürbitten entzündeten die Besucher ihr Teelicht an der Osterkerze und setzten das Teelicht in eine Schale mit Sand. Der Raum wurde erhellt.
Nach dem Gottesdienst blieben die Besucher bei Schmalzbroten und Keksen noch gemütlich beisammen.
Vielen Dank an die Helfer des TSV und der Feuerwehr, die beim Aufbau und Abbau halfen.
zu den Fotos

Einladung: Wort und Gesang am 1. Advent in der St. Katharinenkirche (01.12.2017)

02.12.2017

Einladung: Wort und Gesang am 1. Advent in der St. Katharinenkirche
Zum Advent gibt es wieder den Gottesdienst unter dem Motto "Wort und Gesang". Der Kirchenchor unter der Leitung von Petr Chrastina begleitet den Gottesdienst misikalisch mit "Gesang ".

Zeit: 3.12.2017 um 17:00 Uhr

Ort: St. Katharinenkirche zu Duingen

zu den Fotos

Tag 117: Restaurierungsarbeiten mit Gerüst abgeschlossen (30.11.2017)

01.12.2017

Tag 117: Restaurierungsarbeiten mit Gerüst abgeschlossen
Alle Restaurierungsarbeiten, die ein Gerüst erfordern, hat Restaurator Herr Kraeckel-Hansum abgeschlossen. Damit sind diese Arbeiten vor der Zeit erledigt worden. Vielen Dank!
Jetzt müssen noch die Strahler unter der Decke vom Elektriker angeschlossen und dann auf die Apsis ausgerichtet werden, damit das Gerüst nicht mehr benötigt wird.
Das Gerüst wird am 7./8. Dezember abgebaut.
zu den Fotos

Tag 116: Verputzen hinter der Kanzel, Heizungswasser auffüllen, Kabel anschliessen (29.11.2017)

30.11.2017

Tag 116: Verputzen hinter der Kanzel, Heizungswasser auffüllen, Kabel anschliessen
Hinter der Kanzel wurden die Kabelkanäle, die die letzten Tage gestemmt wurden, von Norbert verputzt.
Die Heizung hatte zu wenig Wasser und mußte aufgefüllt werden. Das Herausforderung: Die Kirche hat keinen Wasseranschluss. Die Lösung: Dieter hat einen Gartensschlauch vom Nachbargrundstück von Jutta Hansemann zur Heizung gelegt und das Wasser nachgefüllt.
Der Elektriker Herr Hamann hat die Kabel in den Unterputzdosen für die Lampern verdrahtet.
Die Fenster wurden geputzt.
zu den Fotos

Tag 115: Ausbesserungsarbeiten und Reinigung der Decke auf der Empore (28.11.2017)

29.11.2017

Tag 115: Ausbesserungsarbeiten und Reinigung der Decke auf der Empore
Der Restaurator hat schadhafte Stellen ausgebessert, u.a. auch den Riss im Apsisbogen. Die Decke auf der Empore wurde mit einer Laugenlösung, die Herr Kraeckel-Hansum zur Verfügung stellte, gereinigt.

Wir bleiben im Zeitplan: Die Ausbesserungsarbeiten, die ein Gerüst erfordern, werden seitens des Restaurators bis spätestens zum 6.12. abgeschlossen sein. Das Gerüst wird dann ab 8.12. abgebaut werden. Anschliessend wird die Kirche grundgereinigt und dann die Bänke wieder hereingetragen und festgeschraubt. Damit wären die Voraussetzungen geschaffen und wir könnten Heiligabend in der St. Franziskuskirche feiern.
zu den Fotos

Hartmut Friedrich lies im Gemeindesaal in Duingen am 7. Dez. um 19:30 Uhr (29.11.2017)

29.11.2017

Hartmut Friedrich lies im Gemeindesaal in Duingen am 7. Dez. um 19:30 Uhr
Hartmut Friedrich (76) aus Osterwald, Autor und Pastellmaler, ein sehr ausdrucksstarker, mit fulminanter Stimme ausgestatteter Mann. So liest er auch seine eigenen und die Texte anderer Autoren. Hartmut Friedrich schreibt sehr schöne, Freude bereitende Kindergeschichten,auch für Erwachsene. Er ist ein vielseitiger Autor, Mitglied und Mitbegründer der Schreibgruppe Osterwald und der Gruppe ARTES WESERA, der Interessengemeinschaft Kunstschaffender im Weserbergland.
Seine Artikulationsfähigkeit hat mich in den vielen Jahren, die ich ihn kenne und täglich erlebte, immer wieder beeindruckt. Auch seine Pastellbilder sind sehr eindrucksvoll. Als Rahmenprogramm werden Pastellmalereien von Hartmut Friedrich und Plastiken aus Ton von Ehefrau Heide Friedrich ausgestellt.
Vor ca. 10 Jahren las Hartmut Friedrich schon einmal bei uns im Gemeindesaal. Der Abend wurde sehr gut angenommen. Damals standen ausschließlich Balladen auf dem Programm, die er beeindruckend stimmgewaltig vortrug.

Hartmut Friedrich liest wieder am

7. Dezember um 19:30 Uhr im Gemeindesaal in Duingen,

der dafür vorweihnachtlich gestaltet sein wird.
Gönnen Sie sich einen schönen entspannten, amüsanten und niveauvollen Abend. Gebäck und Getränke werden auch angeboten. Der Eintritt ist frei, Spenden werden aber gerne angenommen.
H.-H. Huwald
zu den Fotos

Tag 114: Rahmen für die Verkleidung der Heizungsrohre konstruiert, Verkabelung fortgeführt (27.11.2017)

28.11.2017

Tag 114: Rahmen für die Verkleidung der Heizungsrohre konstruiert, Verkabelung fortgeführt
Die Heizungsrohre unter der Empore sollen verkleidet werden. Einen Holzrahmen haben Dieter und Norbert konstruiert, der es gestattet Blenden anzubringen und ohne Beschädigung wieder zu entfernen, so dass man die Kabel hinter den Blenden erreichen kann. Die alte Abdeckung war genagelt, so dass diese als Ganzes herausgerissen werden musste. Die Art der (Holz-)Blenden muss noch festgelegt werden. Die Konstruktionslatten, die bisher für die Abdeckung der Apsis mit einer Plane verwendet wurden, finden hier als Rahmen ein dauerhafte Verwendung.
Für die beiden 5-adrigen Kabel für die Steckdosen und Lampen auf der Südseite, die in den Turm gelegt wurden, sind heute Kabelkanäle angebracht und die Kabel zum Sicherungskasten geführt worden. Die alten Kabelkanäle (40x40) konnten für die beiden Kabel noch sinnvoll wiederverwendet und Kosten und Abfall eingespart werden.
Erwähnenswert ist, dass die Kirche geheizt werden muss, damit die Farben und der Putz durchtrocknen. Dies verursacht leider hohe Kosten.
zu den Fotos

Tag 112: Diagonalbohrung (25.11.2017)

26.11.2017

Tag 112: Diagonalbohrung
Am Tag 112 war eine der schwierigsten Arbeiten durchzuführen. Eine diagonale Bohrung vom bisherigen Anschluss des Strahler in der Apsis zur Nordwand, ohne die Malerei dort zu schädigen. Die Starhler wurden dazu abmontiert. Mit Hilfe einer Schablone und eines Laser konnte Dieter Jung den Bohrer präzise führen, so dass die Bohrung 2 cm hinter der Ecke endete. Von dort wurde ein kleiner Kabelkanal zur Unterputzdose gestemmt.
Auf der Südseite wurde eine Bohrung angesetzt, die sowohl diagonal, als auch schief nach unten hinter die Kanzel geführt wurde. Die Bohrung kam mit dem geforderten Abstand zur Malerein hinter der Kanzel heraus. Auf der Strahlerseite war der Putz leider instabil, so dass sich ein Teil löste.
Die nächsten Schritte sind: Hinter der Kanzel wird ein Kabelkanal gestemmt, der das zuführende Stromkabel, das Kabel aus der Bohrung zum Starhler der Apsis und ein Kabel zur Steckdose unterhalb der Kanzel aufnimmt. In der Steckdose hinter der Kanzel werden die Kabel zusammengeführt und verbunden.

Durch die tatkräftige Unterstützung vieler Gemeindemitglieder gibt es eine realistische Perspektive, dass das Ziel: Heiligabend in unserer St. Franziskuskirche zu feiern, erreicht wird.
zu den Fotos

Tag 111: Lichttechnik unter der Decke montiert (24.11.2017)

25.11.2017

Tag 111: Lichttechnik unter der Decke montiert
Herr Paul vom Amt für Bau- und Kunstpflege, der uns bei der Renovierung unterstützt, hat 3-Phasen-Schienen für Strahler an der Decke montiert. Die LED-Strahler werden die Apsis beleuchten.
zu den Fotos

Einladung Lichtergottesdienst am Sa 2. Dez um 18 Uhr in der Begegnungsstätte (23.11.2017)

24.11.2017

Einladung Lichtergottesdienst am Sa 2. Dez um 18 Uhr in der Begegnungsstätte
Der Lichtergottesdienst zum 1. Advent findet wegen den Renovierungsarbeiten in der St. Franziskuskirche in der Begegnungsstätte in Coppengrave statt.
Am Samstag und Sonntag findet in der Tagesstätte zur Alten Schule beim Pflegedienst Kirk ein Adventswochenende unter dem Motto "Wichtelzauber im Tannenwald" statt: Hobbykünstler zeigen ihre Arbeiten, Märchenstunde, Stockbrot backen, Jagdhornbläser, Weihnachtslieder auf dem Akkordeon und ein Weihnachtskonzert mit Caroline Bernd-Uhde stehen die beiden Tage auf dem Programm. Zum Ausklang am Samstag findet der Lichtergottesdienst statt.

Zeit: 02.12.2017 um 18:00 Uhr

Ort: Begegnungsstätte Coppengrave

zu den Fotos

Tag 109: Fehlender Kabelkanal wurde angebaut, Lampe testweise montiert. (22.11.2017)

23.11.2017

Tag 109: Fehlender Kabelkanal wurde angebaut, Lampe testweise montiert.
Damit die Kabel der Nordseite im Zählerkasten verdrahtet werden können, musste der fehlende Kabelkanal doch schon jetzt angebracht werden..
Testweise wurde eine Wandlampe montiert. Diese verdeckt die Unterputzdose. Aus dem Zwischenraum zwischen Lampengerüst und Unterputzdose kann das Kabel zur Lampe geführt werden. Somit sind keine Unterputzdosen für die Lampen mehr sichtbar.
Schalter und Steckdosen im Vorraum und auf der Empore wurden montiert, so dass jetzt dort ein Stromanschluss für weitere Arbeiten zur Verfügung steht. Der Heizungs-Hauptschalter befindet sich jetzt links oben neben der Tür zum Turm.
Die Steckdosen haben eine eingebaute Kindersicherung.
zu den Fotos

Tag 108: Elektroarbeiten gehen weiter (21.11.2017)

22.11.2017

Tag 108: Elektroarbeiten gehen weiter
Die ersten Steckdosen und Schalter wurden gesetzt und das Außenlicht ist jetzt verfügbar.
zu den Fotos

Neuer Gottesdienstplan 20.11.2017 - 28.02.2018 (21.11.2017)

21.11.2017

Neuer Gottesdienstplan 20.11.2017 - 28.02.2018
Den neuen Gottesdienstplan für den Zeitraum20.11.2017 - 28.02.2018 finden Sie in der Rubrik Termine.
Kurzfristig können sich Termin- und insbesondere Ortsänderungen ergeben, da die St. Franziskuskirche in Coppengrave renoviert wird.
zu den Fotos

Tag 107: Reinigungsarbeiten, Ausbesserungen, Treppenstufe und Kabel velegen (20.11.2017)

21.11.2017

Tag 107: Reinigungsarbeiten, Ausbesserungen, Treppenstufe und Kabel velegen
Nach dem 2. Anstrich wird die Kirche nach und nach gereinigt.
Norbert Bosum hat die oberste Treppenstufe zur Empore rpariert.
Restaurator Herr Kraeckel-Hansum nimmt Ausbesserungsarbeiten vor.
Links und rechts an der Decke am Querbalken sind Kabel für die Strahler, die die Apsis erleuchten gelegt. Da über der Decke noch Holzbohlen liegen, war mit dem langen Steinbohrer nicht viel auszurichten. Norbert hatte sich für solche Zwecke einen Bohrer verlängert(geschweißt), mit dem jetzt mühelos das Loch in die Bohlen gebohrt werrden konnte.
Die Messingteile der Lampen sind aufbereitet zurück.
Ab morgen wird Herr Hamann die Elektrik anschliessen.
zu den Fotos

Kirche mit mir - Workshop in Gronau für Kirchenvorstände und Interessierte (18.11.2017)

20.11.2017

Kirche mit mir - Workshop in Gronau für Kirchenvorstände und Interessierte
Der Kirchenkreis veranstaltete für Kirchenvorstände und Interessierte einen Workshop Kirche mit mir über Gottesdienste.
"Denn: Gottesdienst ist nicht nur Sache der Pastoren. "
Die Teilnehmern bereiteten beispielhaft den Gottesdienst um 18Uhr vor.
Als Einstieg stellte Pastor Wolfgang Richter die Frage: An welche Gottesdienste erinnere ich mich. Oft waren es Gottesdienst, die sich vom "normalen" Gottesdienst unterschieden: Man konnte Mitmachen, es waren sehr sehr viele Besucher da, die Predigt traf einen, es waren andere Zeiten (früh Morgens, Nachts), andere Orte (Freiluft), ein anderer Ablauf oder besondere Ereignisse aber auch Stille blieb in Erinnerung.
Nach dem Mittagessen wurde in drei parallelen Workshops zum Thema Beten, Singen, Lesen die Gottesdienstteile vorbereitet. Eine Predigt war diesmal nicht vorgesehen.
In der Gronauer St. Matthäi-Kirche war erstmals eine Fläche auf der Nordseite frei geworden, die der Restauration der Orgel diente. Bald werden hier wieder Bänke stehen. Diese Fläche eignete sich gut für den kleinen Gottesdienst.
Die Gruppe hatte sich das Salz der Erde/Licht der Welt als Grundlage für den Gottesdienst ausgesucht. Der Gottesdienst wurde musikalisch auf dem Piano, Gitarre und Mundharmonika begleitet. Symbolisch wurde eine Kerze angezündet und unter dem Scheffel gestellt.

Darüber hinaus wurden die an der KV-Arbeit Interessierten über ein Impulsreferat von Frau Wrede über die Aufgaben und Rechte eines Kirchenvorstands informiert. Im Kirchenvorstand sind die gewählten und berufenen Ehrenamtlichen und das Pfarramt mit einem oder mehreren Pastoren vertreten. Zwischen dem Kirchenvorstand und den Pastoren sollte idealerweise eine Einvernehmlichkeit hergestellt werden.
Der Kirchenvorstand leitet die Gemeinde und ist für alle Belange der Gemeinde auch für den Gottesdienst verantwortlich. Nicht nur der Pastor ist verantwortlich!
Zu den weiteren Aufgaben gehören die Verwaltung von Gebäuden, Friedhöfen und auch des Haushaltes. Insbesondere hat der Kirchenvorstand das letzte Wort über alle Finanzen der Gemeinde. Ohne seine Genehmigung dürfen keine Ausgaben/Investitionen getätigt werden.
Die Ehrenamtlichen sollten selbstbewusst sein und sich engagieren. In unserem Kirchenkreis wird z. Zt. nur in 12 Gemeinden der 1. Vorsitzende von einem Ehrenamtlichen gestellt, dies sollte sich verbessern.

Hinweis: Auf dem Gruppenfoto sind nicht alle Teilnehmer zu sehen.
zu den Fotos

Tag 104: Kirchenschiff wird gestrichen (17.11.2017)

18.11.2017

Tag 104: Kirchenschiff wird gestrichen
Am Tag 104 erhielt das Kirchenschiff den 2. Anstrich. Nach 3 Stunden war die Kirche gestrichen.
Bäcker Hermes brachte einen Snack mit.
Nicht alle, die geholfen haben, sind auf den Fotos.
Nach 3 Stunden war die Kirche gestrichen.
zu den Fotos

Tag 102: Vorbereitung für Tag 104: Farben anmischen (15.11.2017)

17.11.2017

Tag 102: Vorbereitung für Tag 104: Farben anmischen
Restaurator Kraeckel-Hansum kam kurzfristig um noch zwei Eimer Farbe anzumischen, damit am Freitag der 2. Anstrich erfolgen kann. Er strich auch kritische Stellen, die an die Malereien angrenzten.
Zwei Strahler rechts und links sollen von der Decke die Apsis beleuchten. Dazu müssen noch zwei Leitungen über den Dachboden in die Decke verlegt werden und hinter dem Balken zwei Bohrungen erfolgen,
Auch muss eine aufwendige Bohrung von den aktuellen Strahlern an der Apsis diagonal durch die Wand erfolgen, durch die ein neues Kabel zu den Strahler geführt wird. Die Bohrung muss genau in der Ecke enden..

Nächster Streichtermin: 17.11. um 19 Uhr

zu den Fotos