Kirchengemeinde Coppengrave
Kirchengemeinde Duingen
Capellenhagen Coppengrave Duingen Fölziehausen Weenzen

19. Türchen öffnet sich bei Familie Runge in Coppengrave (19.12.2018)

19.12.2018

19. Türchen öffnet sich bei Familie Runge in Coppengrave
19. Türchen öffnet sich bei Familie Runge in Coppengrave

Zeit: 19.12.2018 um 18 Uhr

Ort: Ringstraße 22 in Coppengrave

18. Türchen öffnete sich bei Familie Kania in Duingen (18.12.2018)

18.12.2018

18. Türchen öffnete sich bei Familie Kania in Duingen
Das 18. Türchen öffnete sich bei Familie Kania in Duingen.
Frau Kania begrüßte die Gäste. Nach dem ersten Lied las Frau Kania die Geschichte vom Christbaumständer vor. Die Gäste lud sie zu vielerlei Getränken -wie Eierpunsch und Kakao - und zu vielerlei Speisen (Zwiebelkuchen, Gebäck) ein. Zum Abschluss wurde das irische Segenslied gesungen
zu den Fotos

18. Türchen öffnet sich bei Familie Kania in Duingen (18.12.2018)

18.12.2018

18. Türchen öffnet sich bei Familie Kania in Duingen
18. Türchen öffnet sich bei Familie Kania in Duingen

Zeit: 18.12.2018 um 18 Uhr

Ort: Königsbergerstraße 9 in Duingen

17. Türchen öffnete sich bei Familie Brinkmann in Weenzen (17.12.2018)

17.12.2018

17. Türchen öffnete sich bei Familie Brinkmann in Weenzen
Das 17. Türchen öffnete sich bei Familie Brinkmann in Weenzen.
Familie Brinkmann und Familie Stahlmann gestalteten der lebendigen Adventskalender. Gitta Brinkmann begrüßte die über 30 Gäste in der Halle. Nach dem ersten Lied gab es heißen Glühwein, Schmalzbrote, Kekse und Kuchen. Nach der ersten Stärkung las Frau Brinkmann eine Geschichte von Karl Heinrich Waggerl vor: "Worüber das Christkind lächeln musste". Für alle, die nicht dabei waren: es hat etwas mit einem sehr kleinen Tier zu tun. Nach weiterer Stärkung folgte die Geschichte von der Stillsten Zeit im Jahr. Mit "Leise rieselt der Schnee" endete der 17. lebendige Adventskalender, aber die Chancen auf eine weiße Weihnacht sind sehr gering.
zu den Fotos

17. Türchen öffnet sich bei Familie Brinkmann in Weenzen (17.12.2018)

17.12.2018

17. Türchen öffnet sich bei Familie Brinkmann in Weenzen
17. Türchen öffnet sich bei Familie Brinkmann in Weenzen
Familie Brinkmann und Stahlmann gestalten der lebendigen Adventskalender

Zeit: 17.12.2018 um 18 Uhr

Ort: Paderborner Straße 11 in Weenzen

Scheunengottesdienst in Coppengrave - 16. Türchen geöffnet (16.12.2018)

16.12.2018

Scheunengottesdienst in Coppengrave - 16. Türchen geöffnet
Um 10:55 holte Kirchenvorsteherin P. Woscholski das Friedenslicht in Göttingen ab. Der Zug aus München traf pünktlich ein und die Pfadfinder gaben das Friedenslicht weiter an die versammelte Gruppe aus verschiedenen Orten.
Am Tag zuvor wurden die Bänke aufgebaut, die Bäume in die Scheune getragen und die Scheune geschmückt. Am Sonntag wurde dann ab 16:30 Uhr die Technik aufgebaut, Speis und Trank vorbereitet, die Krippe aufgebaut und vieles mehr.
Die Besucher wurden durch Lichter am Wegesrand zur Scheune geleitet. Da dieser Gottesdienst auch Teil des lebendigen Adventskalenders ist, leuchtete eine 16 am Scheunentor.
Um 18 Uhr begann der Gottesdienst mit dem Orgelvorspiel von Petr Chrastina. Unser Gastgeber Friedhelm Hermes begrüßte die über 110 Gäste. Jedes Jahr wird eine Krippe auf dem Altar aufgestellt. Dieses Jahr kommt die Krippe von Familie Goslar. Andreas Goslar stellte die Krippe, die aus Tirol stammt, vor. Pastor Podszus leitete den Gottesdienst.
Das Friedenslicht wurde von Kirchenvorsteherin J. Hansemann zum Altar getragen und dort wurden drei Kerzen zum 3. Advent entzündet. Nach dem Gottesdienst konnten die Besucher das Friedenslicht mit nach Hause nehmen.
Die erste Lesung Lukas 1 wurde von Ronja Woscholski, die kurzfristig einsprang, vorgetragen. Den zweiten Teil aus Lukas las Lektorin Petra Woscholski.
Die Predigt behandelte die Trostworte in Jesaja 40.
Horst Hermes hatte in der Vergangenheit im Scheunengottesdienst sich beim Kleeblatt, den Pastoren und Petr Chrastina für die geleistete Arbeit in unserer Gemeinde bedankt. Diese Tradition setzt Inge Hermes fort und bedankte sich mit einem Cranberrystollen.
Friedhelm Hermes trug zum lebendigen Adventskalender seine Erlebnisse in der Backstube vor: Z.B. gab er einmal den Hinweis die Kurbel im Uhrzeigersinn zu drehen. Da die Person eine Digitaluhr hatte funktionierte dies nicht.
Im Anschluss blieben die Gäste noch lange bei Glühwein und HotDogs gemütlich zusammen.


Wer ist das Kleeblatt?: Waltraud Basse, Jutta Hansemann, Traute Hennemann und Petra Woscholski.
zu den Fotos

Scheunengottesdienst in Coppengrave - 16. Türchen (16.12.2018)

15.12.2018

Scheunengottesdienst in Coppengrave - 16. Türchen
16. Türchen öffnet sich im Scheunengottesdienst in Coppengrave

Zeit: 16.12.2018 um 18 Uhr

Ort: Koppelweg 4 in Coppengrave


Diess Jahr wird eine andere Krippe in der Scheune präsentiert.
Im Anschluss wollen wir wieder gemütlich beisammen sein. Für Speis und Trank ist gesorgt. Bringen Sie etwas Zeit mit.
Hinweis: Wir werden wieder versuchen das Friedenslicht aus Bethlehem in die Scheune zu tragen. Wenn Sie das Licht mit nach Hause nehmen möchten, bringen Sie bitte eine Laterne oder Kerze im Glas zum Transport mit.
zu den Fotos

15. Türchen öffnete sich bei Familie Andreas in Duingen (15.12.2018)

15.12.2018

15. Türchen öffnete sich bei Familie Andreas in Duingen
Das 15. Türchen öffnete sich bei Familie Andreas in Duingen. Eine Feuerschale und eine 15 im Fenster wiesen den Weg zum lebendigen Adventskalender. Familie Andreas begrüßte die etwa 30 Gäste. Pastor Podszus begleitet die Lieder auf der Gitarre. Die Kinder der Familie Andreas lasen die Sterntaler-Geschichte vor. Im Anschluss gab es heiße Getränke und warme Blätterteigstücke aus dem Backofen, die in der kalten Nacht wärmten. Zum Abschluß wurden drei Strophen des irische Segensliedes gesungen.
zu den Fotos

15. Türchen öffnet sich bei Familie Andreas in Duingen (15.12.2018)

15.12.2018

15. Türchen öffnet sich bei Familie Andreas in Duingen
15. Türchen öffnet sich bei Familie Andreas in Duingen

Zeit: 15.12.2018 um 18 Uhr

Ort: Kirchbreite 15 in Duingen

14. Türchen öffnete sich bei Familie Wulf in Fölziehausen (14.12.2018)

14.12.2018

14. Türchen öffnete sich bei Familie Wulf in Fölziehausen
Das 14. Türchen öffnete sich bei Familie Wulf in Fölziehausen. Der Weg zum Hof war mit Lichtern beleuchtet. Um 18 Uhr öffnete sich das Scheunentor. Strohballen waren zünftig zum Sitzen aufgestellt. Die Kinder freuten sich daran. Die Glocke ertönte. Herr Wulf begrüßte die Gäste und "Leise rieselt der Schnee" wurde angestimmt. Danach gab es heiße Punsch und Glühwein. Herr Wulf trug die Geschichte vom kleinen Weihnachtsbaum vor. Die Gäste unterhielten sich bei heißen Getränken, Schmalzbroten und Keksen Frau Wulf las einen Text vor, der die Frage behandelte, "Was Weihnachten ist".
Zum Abschluss wurde das irische Segenslied mit allen vier Strophen gesungen.
zu den Fotos

14. Türchen öffnet sich bei Familie Wulf in Fölziehausen (14.12.2018)

14.12.2018

14. Türchen öffnet sich bei Familie Wulf in Fölziehausen
Das 14. Türchen öffnet sich bei Familie Franz in Duingen

Zeit: 14.12.2018 um 18 Uhr

Ort: Untere Dorfstraße 13 in Fölziehausen

13. Türchen öffnete sich bei Familie Franz (13.12.2018)

13.12.2018

13. Türchen öffnete sich bei Familie Franz
Das 13. Türchen öffnete sich bei Familie Franz, die den lebendigen Adventskalender mit Mitgliedern ihres Hauskreises vorbereiteten. Ein große 13 im Fenster wies den Weg. Frau Franz begrüßte über 30 Besucher. Die Lieder begleitete Isolde Siever auf dem Akkordeon. Nach dem ersten Lied wurde die Geschichte "Drei kleinen Sterne" von Ernst Wiechert vorgelesen. Nach der Geschichte wurde das Lied "Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit" gesungen.
Heiße Getränke, Schmalzbrote und Gebäck luden zum Verweilen ein. Mit dem irischen Segenslied endete der Adventskalender.

Zu bemerken ist: Als die Besucher gingen, fielen vereinzelt Schneeflocken.
zu den Fotos

13. Türchen öffnet sich bei Familie Franz (13.12.2018)

13.12.2018

13. Türchen öffnet sich bei Familie Franz
Das 13. Türchen öffnet sich bei Familie Franz in Duingen

Zeit: 13.12,2018 um 18 Uhr

Ort: Lönsweg 12 in Duingen

12. Türchen öffnete sich bei Familie Hitzer (12.12.2018)

12.12.2018

12. Türchen öffnete sich bei Familie Hitzer
Das 12. Türchen öffnete sich bei Familie Hitzer. Im Fenster an der Straße leuchtete die 12. Mit Lichtern wurden die Besucher durch den Garten zur Scheune geleitet. Pastor Podszus hatte den Konfirmandenunterricht unterbrochen und die Konfirmanden zum lebendigen Adventskalender mitgebracht.
Mit dem Läuten der Glocke begann der lebendige Adventskalender. Sie begrüßte die über 50 Gäste. Pastor Podszus begleitete die Lieder auf der Gitarre. Frau Hitzer las die Geschichte vom Zauber des Lichtes vor. Danach wünschten sich die Besucher das Lied von der Weihnachtsbäckerei.
Frau Hitzer lud zu Glühwein, Schmalzbroten und Keksen ein.
Mit dem irischen Segenslied endete der Adventskalender.
zu den Fotos

12. Türchen öffnet sich bei Familie Hitzer (12.12.2018)

12.12.2018

12. Türchen öffnet sich bei Familie Hitzer
Das 12. Türchen öffnet sich bei Familie Hitzer in Duingen

Zeit: 12.12,2018 um 18 Uhr

Ort: Eckhardstr. 17 in Duingen

11. Türchen öffnete sich bei Familie Bosum und Engelmann (11.12.2018)

11.12.2018

11. Türchen öffnete sich bei Familie Bosum und Engelmann
Das 11. Türchen öffnete sich bei Familie Bosum und Engelmann. Im Fenster leuchtet eine Elf und in einer Feuerschale brannte ein Feuer. Frau Engelmann begrüßte die über viezig Besucher und das Türchen in Form eines Garagentores öffnete sich. In der Doppelgarage waren Bänke aufgestellt. Frau Engelmann las eine Geschichte über eine Raupe und Weihnachten im Schuhkarton vor. Viele Lieder wurden gesungen. Heißer Punsch und verschiedene Gebäcksorten luden zum verweilen ein. Renate Bosum übte mit den Besuchern ein Lied ein. Zum Abschluß wurde das Segenslied von Detlev Jöcker gesungen.
zu den Fotos

Seniorenweihnachtsfeier in Coppengrave (09.12.2018)

11.12.2018

Seniorenweihnachtsfeier in Coppengrave
Die Samtgemeinde, das Rote Kreuz, die Tagespflege Kirk und die Kirchengemeinde Coppengrave richteten die Weihnachtsfeier unserer Senioren aus.
Bürgermeister Klaus Krumfuß begrüßte die Senioren. Frau Kirk betonte in der Ansprache, dass die vielen Helfer das Wichtigste schenkten: Die Zeit. Friedhelm Hermes vom Kirchenvorstand Coppengrave sprach ein Grußwort. Pastor Dr. Meisiek las eine Adventsgeschichte vor.
Die Tische waren mit Kuchen eingedeckt. Frischer Kaffee wurde von den Helfern bereitgestellt.
Das Programm wurde mit der Steckenpferd-Quadrillie des Reitvereins eröffnet. Es folgten die Kunstradfahrer des Radsportvereins , die Tänzer des TSV Coppengrave und zum Abschluss wurden Lieder auf der Zitter und Gitarre begleitet.

Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen.
zu den Fotos

11. Türchen öffnet sich bei Familie Bosum und Engelmann (11.12.2018)

11.12.2018

11. Türchen öffnet sich bei Familie Bosum und Engelmann
Das 11. Türchen öffnet sich bei Familie Bosum und Engelmann in Coppengrave.

Zeit: 11.12,2018 um 18 Uhr

Ort: Kleiner Rehnhof 6 in Coppengrave

10. Türchen öffnete sich im katholischen Gemieindezentrum Guter Hirt in Duingen (10.12.2018)

10.12.2018

10. Türchen öffnete sich im katholischen Gemieindezentrum Guter Hirt in Duingen
Das 10. Türchen öffnete sich in der katholischen Kirche Guter Hirt in Duingen. Frau Hamann und das Team hatten den lebendigen Adventskalender vorbereitet. Auf der Kirchentür zeigte eine große 10 den Weg. Am Eingang leuchtete ein Feuer in der Feuerschale.
Nach der Andacht gab es heißen Adventspunch und Gebäck.
zu den Fotos

10. Türchen öffnet sich im katholischen Gemieindezentrum Guter Hirt in Duingen (10.12.2018)

10.12.2018

10. Türchen öffnet sich im katholischen Gemieindezentrum Guter Hirt in Duingen
Das 10. Türchen öffnet sich im katholischen Gemieindezentrum Guter Hirt in Duingen. Frau Hamann und Team bereiten den lebendigen Adventskalender vor.

Zeit: 10.12,2018 um 18 Uhr

Ort: Katholisches Gemieindezentrum Guter Hirt in Duingen

9. Türchen öffnete sich in der St. Johanniskapelle in Fölziehausen (09.12.2018)

09.12.2018

9. Türchen öffnete sich in der St. Johanniskapelle in Fölziehausen
Das 9. Türchen öffnete sich in der St. Johanniskapelle in Fölziehausen. Fast 70 Besucher versammelten sich in der Kapelle.
Petr Chrastina begleitete mit dem Kirchenchor Duingen den Gottesdienst musikalisch. Besonders das Lied "This little light of mine" lud zum mitklatschen ein und der Chor erhielt für seine Darbietung einen Applaus. Pastor Dr. C. Meisiek leitete durch den adventlichen Gottesdienst. Im Anschluss verteilte Kirchenvorsteherin Waltraud Basse einen Beutel vom Nikolaus an die anwesenden Kinder. Bei Glühwein, Schmalzbroten und Keksen blieben die Besucher noch gemütlich zusammen. Auch gebrannte Mandeln erfreuten den Gaumen.
zu den Fotos

9. Türchen öffnet sich in der St. Johanniskapelle in Fölziehausen mit Chor (09.12.2018)

09.12.2018

9. Türchen öffnet sich in der St. Johanniskapelle in Fölziehausen mit Chor
Der 2. Adventsgottesdienst mit Chor findet am 9.12.2018 um 18 Uhr in der St. Johanniskapelle in Fölziehausen statt. Dies ist gleichzeitig das 9. Türchen im lebendigen Adventskalender. Nehmen Sie sich im Anschluss noch etwas Zeit.

Zeit: 2. Advent 9.12.2018 um 18 Uhr

Ort: St. Johanniskapelle zu Fölziehausen

8. Türchen öffnete sich bei Familie Knappwost-Gieseke in Duingen (08.12.2018)

08.12.2018

8. Türchen öffnete sich bei Familie Knappwost-Gieseke in Duingen
Das 8. Türchen öffnete sich bei Familie Knappwost-Gieseke in Duingen. Am Eingang erwartete die Besucher ein wärmendes Feuer in der Feuerschale.
Zum Anfang sangen alle das fröhliche Lied von der Weihnachtsbäckerei. Dann las Frau Knappwost-Gieseke die Geschichte "Polly hilft der Großmutter" von Astrid Lindgren vor. Zwei weitere Lieder wurden gesungen. Familie Knappwost-Giseke lud die Besucher zu Glühwein und Gebäck ein. Der adventlich geschmükte Carport lud zum Verweilen ein. Zum Abschluss des lebendigen Adventskalenders wurden drei Strophen des irische Segensliedes gesungen.
zu den Fotos

8. Türchen öffnet sich bei Familie Knappwost-Gieseke in Duingen (08.12.2018)

08.12.2018

8. Türchen öffnet sich bei Familie Knappwost-Gieseke in Duingen
Das 8. Türchen des lebendigen Adventskalenders öffnet sich bei Familie Knappwost-Gieseke

8.12.2018 um 18 Uhr

Ort: Stralsunder Straße 4, Duingen

7. Türchen öffnete sich bei der Freiwilligen Feuerwehr in Duingen (07.12.2018)

08.12.2018

7. Türchen öffnete sich bei der Freiwilligen Feuerwehr in Duingen
Das 7. Türchen des lebendigen Adventskalenders öffnete sich bei der Freiwilligen Feuerwehr in Duingen. Die Halle, in der normalerweise die Fahrzeuge stehen, war adventlich geschmückt. In einem Holzhaus in der Halle wurde Glühwein ausgeschenkt.
Ortsbrandmeister Nils Marahrens begrüste die Besucher ind er Halle und erläuterte, wie die Feuerwehr eher durch Zufall zum lebendigen Adventskalender kam. Pastor Podszus hatte seine Gitarre mitgebracht und begleitete die Lieder musikalisch. Nils Marahrens las eine Geschichte, die er von unserem ehemaligen Pastor Dirk Jäger erhielt, vor. In der Geschichte wird erzählt wie Heiligabend in einem Gottesdienst vor der Kirche das Christkind mit Hilfe des Feuerwehrmannes in die Krippe kam. Im Anschluss wurden weitere Adventslieder gesungen.
Die Feuerwehr hatte auch den Grill angeworfen und verwöhnte die Gäste mit heißer Bratwurst. Noch lange blieben die Gäste gemütlich beisammen.
zu den Fotos

6. Türchen öffnete sich bei Familie Möller (06.12.2018)

07.12.2018

6. Türchen öffnete sich bei Familie Möller
Die Familien Möller und Marahrns öffneten den lebendigen Adventskalender am Nikolaustag bei Familie Möller. Auch ein Nikolaus erschien.

Fotos von Nils Marahrens. Vielen Dank!
zu den Fotos

7. Türchen öffnet sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Duingen (07.12.2018)

07.12.2018

7. Türchen öffnet sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Duingen
Das 7. Türchen des lebendigen Adventskalenders öffnet sich am Nikolaustag bei Familie Möller und Marahrens

7.12.2018 um 18 Uhr

Ort: Feuerwehr Duingen, Hohes Rott

Adventsgottesdienst zum 2. Advent in Fölziehausen (07.12.2018)

07.12.2018

Adventsgottesdienst zum 2. Advent in Fölziehausen
Der 2. Adventsgottesdienst mit Chor findet am 9.12.2018 um 18 Uhr in der St. Johanniskapelle in Fölziehausen statt. Dies ist gleichzeitig das 9. Türchen im lebendigen Adventskalender. Nehmen Sie sich im Anschluss noch etwas Zeit.

Zeit: 2. Advent 9.12.2018 um 18 Uhr

Ort: St. Johanniskapelle zu Fölziehausen

zu den Fotos

Einladung zum Adventsmusik nach Hoyershausen am 2. Advent um 16 Uhr (07.12.2018)

07.12.2018

Einladung zum Adventsmusik nach Hoyershausen am 2. Advent um 16 Uhr
In der Kirche zu Hoyershausen wird zum Gottesdienst mit Adventsmusik eingeladen. Es singt der Singkreis Hoyershausen. Und das Instrumentalensemble mit Angelika Martynus, Susanne Konzack-Diekmann, Martina Immer, Eckhard Lobisch und Gudrun Bosman. Lektorin Petra Woscholski leitet den Gottesdienst.

Zeit: 2. Advent 9.12 2018 um 16 Uhr

Ort: Kirche zu Hoyershausen

zu den Fotos

5. Türchen wurde in der Backstube geöffnet (05.12.2018)

06.12.2018

5. Türchen wurde in der Backstube geöffnet
Das 5. Türchen wurde in der Backstube bei Familie Hermes geöffnet.

Fotos von Petra Woscholski und Friedhelm Hermes. Vielen Dank
zu den Fotos

6. Tüchen des lebendigen Adventskalenders (06.12.2018)

06.12.2018

6. Tüchen des lebendigen Adventskalenders
Das 6. Türchen des lebendigen Adventskalenders öffnet sich am Nikolaustag bei Familie Möller und Marahrens

6.12.2018 um 18 Uhr

Ort: Töpferstraße 8 in Duingen

5. Tüchen des lebendigen Adventskalenders (05.12.2018)

05.12.2018

5. Tüchen des lebendigen Adventskalenders
Das 5. Türchen des lebendigen Adventskalenders öffnet sich bei Familie Hermes in der Backstube

5.12.2018 um 18 Uhr

Ort: Backstube

Ringstraße 14 in Coppengrave

4. Türchen wurde in der St. Maternuskapelle in Weenzen geöffnet. (04.12.2018)

04.12.2018

4. Türchen wurde in der St. Maternuskapelle in Weenzen geöffnet.
Eine große VIER leuchtete vor der Kapelle.
Die Besucher traten in eine von kerzen erleuchtete Kapelle ein.
Kirsten Türk und Maren Richter hatten den Adventskalender mit Liedern und der Geschichte "Ich habe Gott getroffen" vorbereitet. Im Anschluss waren die Besucher zu Glühwein, Tee, Schmaalzbrote und verschiedene Sorten Stollen eingeladen.
Zum Abschluss wurde O du fröhliche gesungen.
zu den Fotos

4. Tüchen des lebendigen Adventskalenders (04.12.2018)

04.12.2018

4. Tüchen des lebendigen Adventskalenders
Das 4. Türchen des lebendigen Adventskalenders öffnet sich in der St. Maternuskapelle

4.12.2018 um 18 Uhr

Ort: St. Maternuskapelle in Weenzen

3. Türchen wurde bei Maria Sawatzky geöffnet (03.12.2018)

03.12.2018

3. Türchen wurde bei Maria Sawatzky geöffnet
Das 3. Türchen des lebendigen Adventskalenders wurde bei Maria Sawatzky geöffnet, die mit Frau Hinrichsmeyer den Abend vorbereitet hatte. Auf dem Garagentor leuchtete eine DREI. Als das Tor sich öffnete begrüßte die 50 Besucher der Gesang der Chormitglieder.
Frau Sawatzky las eine kurze Andacht. Die Lieder begleiteten Frau Sawatzky auf der Mundharmonika und Frau Fricke auf der Gitarre. Frau Sawatzky und Frau Hinrichsmeyer luden zu Glühwein und Broten ein. Glücklicherweise hatte der Regen ausgesetzt und die Gäste konnten noch verweilen. Der lebendige Adventskalender endete mit dem irischen Segenslied.
zu den Fotos

2. Türchen im Lichtergottesdienst in Duingen (02.12.2018)

03.12.2018

2. Türchen im Lichtergottesdienst in Duingen
Dieser Sonntag verlief anders als die anderen Tage!
Mittags meldete sich Pastor Podszus, dass seine Stimme, die gestern schon angeschlagen war, jetzt ganz weg war und er die Leitung des Lichtergottesdienstes auf Lektorin Petra Woscholski übertrug. Er schickte die Gottesdienstplanung mit den Unterlagen und der Präsentation an Frau Woscholski. Jetzt galt es in den verbleibenden Zeit alles zu organisieren und vorzubereiten. Nach einer Reihe von Telefonaten mit dem Duinger Kirchenvorstand waren die Aufgaben abgestimmt und alle trafen sich zum Aufbau und Probe um 16:30 Uhr in der St. Katharinenkirche.

Die Besucher wurden vom Kerzenschein, der die Kirche erleuchtete, empfangen.
Nach dem Orgelvorspiel von Frank Westphal begrüßte Lektorin Woscholski die vielen Besucher. Im Altarraum war der Wiechern Adventskranz aufgebaut, den die Kinder am Vortag im KinderBibelTag schmückten. Frau Woscholski erläuterte die Entstehung des Wiechernkranzes. Die Lieder wurden per Beamer präsentiert, so dass auch bei Kerzenschein jeder mitsingen konnte.
Pastor Podszus hatte eine Liedmeditation zu den drei Strophen des Liedes "Macht hoch die Tür" erstellt, die von Silvia Marahrens, Peter Seip und Claudia Seip vorgetragen wurden.
Nach dem Gottesdienst nahmen viele Besucher die Einladung des Kirchenvorstand Duingen zu Speis und Trank bei gemütlichen Beisammensein an. In der Kirche wurden Glühwein und Schmalzbrote serviert.
Die gute Vorbereitung von Pastor Podszus und Petra Woscholski führten zu einem schönen und besinnlichen Gottesdienst, der lange in Erinnerung bleiben wird.
Pastor Podszus wünschen wir eine gute Genesung.
zu den Fotos

3. Tüchen des lebendigen Adventskalenders (03.12.2018)

03.12.2018

3. Tüchen des lebendigen Adventskalenders
Das 3. Türchen des lebendigen Adventskalenders öffnet sich bei Frau Sawatzky und Frau Hinrichsmeyer.

3.12.2018 um 18 Uhr

Ort: Bökerstraße 14 in Duingen

2. Adventstürchen in der St. Katharinenkirche (02.12.2018)

02.12.2018

2. Adventstürchen in der St. Katharinenkirche
Das 2. Türchen des lebendigen Adventskalenders wird mit dem Lichtergottesdienst in der St. Katharinenkirche geöffnet.

2.12.2018 um 18 Uhr

Ort: St. Katharinenkirche zu Duingen

Lichtergottesdienst in Coppengrave und 1. Türchen (01.12.2018)

02.12.2018

Lichtergottesdienst in Coppengrave und 1. Türchen
Der Lichtergottesdienst fand dieses Jahr wieder in der renovierten St. Franziskuskirche statt. Der Lichtergottesdienst war auch das 1. Türchen des lebendigen Adventskalenders. Der Weg zur Kirche war mit Lichtern beleuchtet. Die Besucher betraten eine abgedunkelte Kirche.
Nach dem Orgelvorspiel von Petr Chrastina begrüßte Pastor Podszus die vielen Besucher. Dieser Gottesdiesnt sollte etwas anders ablaufen als geplant, da unser Pastor stark erkältet war und seine Stimme stark angeschlagen war.
Der Kirchenvorstand hatte ein Anspiel zum Advent vorbereitet. Der Wiechern-Adventskranz, der am Morgen im KiBiTa zum Einsatz kam, war im Altarraum aufgebaut. Im Anspiel wurden alle Lichter entzündet und die Kirche wurde heller. Auch traten Maria und Josef und ein Engel mit Lichterkranz auf dem Kopf auf. Vom Adventskranz wanderte das Licht in die Reihen der Besucher. Der Kerzenschein erhellte die Kirche.
Pastor Podszus war mit einem Headset ausgestattet, um die Stimme zu schonen und zu verstärken. Er hatte eine Predigt speziell zum Adventskranz vorbereitet und sich intensiv mit Johann Hinrich Wiechern beschäftigt, der den Adventskranz 1839 einführt. Diese konnte er leider nicht halten. Vielleich hören wir die Predigt später einmal.
Pastor Podszus hatte eine Beamerpräsentation vorbereitet und die Liedtexte wurde projiziert. Er konnte selbst nicht mehr mitsingen. Schön war zu erleben, wie die Besucher die Lieder kräftig mitsangen.
Da ein Geburtstagskind anwesend war, stimmte Petra Woscholski mit Petr Chrastina ein Geburtstagsständchen an.
Nach dem Gottesdienst blieben die Besucher noch lange gemütlich bei Speis und Trank zusammen. Die Besucher erhielten eine kleine gebastelte Kerze, die auf einer Streichholzschachtel geklebt war.

Wir wünschen von dieser Stelle Pastor Podszus baldige Genesung.
zu den Fotos

KinderBibelTag (KiBaTa) (01.12.2018)

02.12.2018

KinderBibelTag (KiBaTa)
In der St. Katharinenkirche begrüßte Pastor Podszus 20 Kinder. Auf diesem KinderBibelTag drehte sich alles um den Adventskranz. In einem Anspiel spielte Pastor Podszus den Johann Hinrich Wiechern, der 1839 den Adventskranz einführte. Frau Busch spielte eine Fernsehreporterin, die Herrn Wiechern über die Geschichte des Adventskranzes interviewte. Der Adventzkranz war ein Wagenrad mit roten Kerzen für jeden Wochentag und vier weißen Kerzen für die Adventssonntage. Das Interview endet mit einem Selfie, bevor Herr Wichern in seine Zeit zurückkehrte.
Anschließend trugen die Kinder den Adventskranz(Wagenrad) in das Gemeindehaus. Dort wurde gebastelt und der Adventskranz geschmückt. Die Kinder konnten sich vielseitig ausprobieren: Tannenbäume basteln, Kerzen aus Keksen erstellen, Bilder ausmalen, einen Fisch aus einer Wachsplatte ausstechen und damit eine große Kerze verzierten, die Weihnachtsbäckerei in der Küche, Gläser verzieren und blind geführt einen Parcour bewältigen.
Mittags gab es Bratwurst und Salate.
Der Abschluss fand in der St. Katharinenkirche statt. Die Eltern und Kinder konnten anhand der Bilder noch einmal die Stunden Revue passieren lassen. Auf den geschmückte Wiechrnkranz wurde von den Kindern die kerzen gestellt und angezündet. Mit einem Gebet und Gruppenfoto endete ein schöner KinderBibelTag.
zu den Fotos

Premiere: Heute wird das 1. Türchen geöffnet (01.12.2018)

01.12.2018

Premiere: Heute wird das 1. Türchen geöffnet
Heute beginnt die Adventszeit.
Das 1. Türchen des lebendigen Adventskalenders wird mit dem Lichtergottesdienst in der St. Franziskuskirche geöffnet.

1.12.2018 um 18 Uhr

Ort: St. Franziskuskirche zu Coppengrave



Bringen Sie etwas Zeit mit. Anschließend wollen wir bei adventlicher Stimmung zusammen feiern.

Vortrag vom Paulusbrief zur Offenbarung (29.11.2018)

30.11.2018

Vortrag vom Paulusbrief zur Offenbarung
Das Männerformum lud die Gemeindemitglieder (Frauen und Männer) zu einem Vortrag zum Neuen Testament ein. Etwa 25 Gemeindemitglieder folgten der Einladung. Pastor Dr. Meisiek refereierte über Paulus und ordnete dies historisch ein. Paulus kann als der 1. Theologe betrachtet werden. Seine Schriften sind die historisch ältesten Schriften in Neuen Testament. In diesen macht Paulus deutlich, dass nicht das Gesetz heilsbringend, sondern das Evangelium Heilcharakter hat.
Interessant war auch die wichtige Diskussion zu Paulus Zeiten. Christen waren vorher Juden, die Christus als Messias ansehen, diese besuchten die Synagoge. Damit stellte sich die Frage, ob Christen vorher Juden und damit beschnitten werden müssen. Das Ergebnis ist bekannt. Sonst wäre das Christentum vermutlich eine kleine Gruppe in Palestina geblieben. Viele andere interessante Aspekte wurden referiert.
zu den Fotos

Lebendiger Adventskalender (27.11.2018)

29.11.2018

Lebendiger Adventskalender
Am 1. Dezember startet der "Lebendiger Adventskalender" mit dem Lichtergottesdienst in der St. Franziskuskirche in Coppengrave in unseren Gemeinden. Das 1. Türchen ist seit Montagabend mit einer großen leuchtenden "1" versehen. Morgens und abends leuchtet die Ziffer.

Zeit: Samstag, 1. Dezember um 18 Uhr

Ort: St. Franziskuskirche Coppengrave



Alle Veranstaltungen starten um 18 Uhr!
zu den Fotos

Neuer Terminplan (26.11.2018)

28.11.2018

Neuer Terminplan
Der neue Gottesdienstplan ist unter Termine verfügbar.
Bitte beachten Sie, dass sich kurzfristig Ändrungen ergeben können.
Aktuelle Informationen finden Sie auf dieser Webseite.
zu den Fotos

Feierlicher Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag mit Chor und Abendmahl (25.11.2018)

27.11.2018

Feierlicher Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag mit Chor und Abendmahl
Der letzte Sonntag im Kirchenjahr ist der Ewigkeitssonntag, an dem an die Verstorbenen des letzten Jahres gedacht wird.
Der Kirchenchor unter der Leitung von Petr Chrastina begleitete den Gottesdienst musikalisch.
Im Gottesdienst wurde der Verstorbenen gedacht und für jeden eine Kerze auf dem Taufbecken vom Kirchenvorstand entzündet.
Den Gottesdienst leitete Pastor Podszus, der mit der Gemeinde auch das Abendmahl feierte.
zu den Fotos

Einladung zum "Lebendigen Adventskalender" (21.11.2018)

22.11.2018

Einladung zum "Lebendigen Adventskalender"
Viele werden sich noch gut daran erinnern: Das gab es auch bei uns schon mal: Die schöne Tradition eines "Lebendigen Adventskalenders".
Und so wird sich in diesem Jahr wieder an jedem Abend vor Weihnachten um 18 Uhr ein "Türchen" öffnen zu einem adventlichen, besinnlichen Beisammensein. Wir werden miteinander schöne vorweihnachtliche Lieder anstimmen und jeweils eine kleine Geschichte hören, die uns innerlich dem Weihnachtsfest ein kleines Stück näher bringt.
Alles soll aber sehr niedrigschwellig sein, und nicht zuletzt auch eine Gelegenheit, einander zu begegnen und miteinander bei einem Gläschen Glühwein oder Punsch ins Gespräch zu kommen. Die Angebote in unseren Kirchen und Kapellen in der vorweihnachtlichen Zeit finden ebenfalls um 18 Uhr statt und fügen sich somit wunderbar in den Lebendigen Adventskalender ein. Alle Orte, an denen sich ein Türchen des "Lebendigen Adventskalenders" öffnet, sind durch ein adventlich geschmücktes Fenster oder eine entsprechende Tür mit einer großen Zahl erkennbar.
Es wäre sehr schön, wenn sich viele an der Aktion beteiligen: Nachbarn, Freunde, Verwandte, Großeltern und Kinder, aber auch viele, die zu unseren Kirchengemeinden gehören und sich mit uns auf den Weg machen wollen, den Sinn der Advents- und Weihnachtszeit neu zu entdecken. Seien Sie uns alle herzlich Willkommen
zu den Fotos

Einladung Lichtergottesdienst am 01.12.2018 um 18 Uhr in der St. Franziskuskirche (20.11.2018)

21.11.2018

Einladung Lichtergottesdienst am 01.12.2018 um 18 Uhr in der St. Franziskuskirche
Die Kirchengemeinde Coppengrave lädt wieder zum Lichtergottesdienst am Samstag vor dem 1. Advent ein.
Freuen Sie sich auf eine adventliche Einstimmung der kommenden Tage und auf ein gemütliches Beisammensein.

Zeit: Samstag 01.12.2018 um 18 Uhr

Ort: St. Franziskuskirche zu Coppengrave

zu den Fotos

Einladung des Männerforum zum Vortrag vom Paulusbrief zur Offenbarung (19.11.2018)

20.11.2018

Einladung des Männerforum zum Vortrag vom Paulusbrief zur Offenbarung
Das Männerforum lädt alle Gemeindemitglieder (Frau und Männer) zum Thema "Neues Testament" ein.
Als Referent wird Pastor Dr. Cornelius Meisiek die Botschaft von den Paulusbriefen bis zur Offenbarung des Johannes darstellen.
Seien Sie herzlich zu diesem Vortrag mit spannenden Diskussionen eingeladen.

20.11. 2018 um 19 Uhr

Ort: Gemeindezentrum Duingen

zu den Fotos

Volkstrauertag in Capellenhagen (18.11.2018)

19.11.2018

Volkstrauertag in Capellenhagen
Das Ehrenmal ist vor einigen Wochen von der Bundesstraße auf den Friedhof Capellenhagen versetzt worden. Die Samtgemeinde Duingen und der Kirchenvorstand haben für das Ehrenmal nun einen würdigen Platz gefunden.
Der Volkstrauertag wurde dieses Jahr in Capellenhagen mit einer Andacht in der Friedhofskapelle begangen. Lektorin Petra Woscholski hielt die Andacht mit den Kirchenvorstehern Maja Loges und Waltraud Basse. Passend zum Anlass spielte Wolfgang Schulz das Lied über den Frieden von Udo Lindenberg vor. Bürgermeister Klaus Krumfuß hielt die Rede zum Volkstrauertag. Im Anschluss wurden die Kränze des Volksbundes Krieggräberfürsorge und des SoVD Fölziehausen-Capellenhagen vor das Ehrenmal auf dem Friedhof gelegt.
zu den Fotos

Gemeindebrief Dezember 2018 - Februar 2019 (17.11.2018)

18.11.2018

Gemeindebrief Dezember 2018 - Februar 2019
Der Gemeindebrief für die Monate Dezember 2018 - Februar 2019 ist erstellt und wird in den nächsten Tagen verteilt.
1. Fotodarstellung der Doppelseiten: Fotodarstellung
2. Buchdarstellung mit Umblättern: Buchdarstellung
3. Einzelseiten der Buchdarstellung: Einzelseiten
zu den Fotos